Update:
EU CSRD und die ESRS Berichtsstandards der EFRAG

Am 22. Dezember 2023 wurde der delegierte Rechtsakt zum Set 1 der European Sustainability Reporting Standards im Amtsblatt der EU veröffentlicht und ist damit für die Berichterstattung rechtsverbindlich. (zum Download der deutschen Fassung)

Zudem hat die EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group) den ersten Entwurf zu allen Datenpunkten der European Sustainability Reporting Standards (ESRS) veröffentlicht und Anwendungshinweise für die Wesentlichkeitsanalyse unter der Einbeziehung der Wertschöpfungskette (Implementation Guidelines) für die öffentliche Konsultation bereitgestellt.

Die Anwendungshinweise und Excellisten können auf der Seite der ERFAG heruntergeladen werden: zum Download Implementation Guideline (Drafts) und ESRS Datenpunkte (Excel)

Transformation und Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit als Chance zur Wertsteigerung von Unternehmen

Wir unterstützen Unternehmen in den Herausforderungen des Nachhaltigkeits-management – denn wir sind überzeugt, dass nachhaltiges Handeln ein Schlüssel zur Wertsteigerung eines Unternehmens ist. In einer Welt, die immer stärker auf Umweltschutz und soziale Verantwortung achtet, öffnen sich für nachhaltig agierende Unternehmen neue Türen zu Erfolg und Wachstum.

Von Effizienzsteigerungen bis hin zur Anziehung umweltbewusster Kunden und Investoren: Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet den verantwortungsvollen Umgang mit begrenzten Ressourcen in unserem Lebensraum.

Entdecken Sie, wie Consulting Collective Ihnen dabei helfen kann, nachhaltige Praktiken in Ihre Strategie zu integrieren und langfristige Erfolge zu erzielen.

UNSER ANSATZ

SUSTAINABILITY TRANSFORMATION

Die Basis schaffen

Auf der Basis einer doppelten Wesentlichkeitsanalyse helfen wir Unternehmen, eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln und messbare Ziele in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung zu definieren.

Gesetzliche Anforderungen

Wir helfen Unternehmen, gesetzliche Anforderungen der EU CSRD und dem LKSG zu verstehen und auditierbare Prozesse zur Ermittlung von ESG Berichtsdaten zu implementieren. Zudem helfen wir auch dabei, integrierte Nachhaltigkeitsberichte zu erstellen und externe Nachhaltigkeitsratings wie z.B EcoVadis oder CDP zu etablieren und zu verbessern.

Nachhaltigkeit in der Organisation

Wir unterstützen Unternehmen bei der Integration von Nachhaltigkeit in vorhandene Managementsysteme. Die organisatorische Verankerung von Nachhaltigkeit in allen Unternehmensfunktionen ermöglicht ein ganzheitliches Nachhaltigkeits-Controlling.
Wir helfen Unternehmen beim Aufbau der Organisationsstruktur und Datensysteme für die nachhaltige Zukunft Ihres Unternehmens.

UNSERE SERVICES

BERATUNG – ORGANISATIONSENTWICKLUNG – UMSETZUNG

UNSERE SERVICES

BERATUNG – ORGANISATIONS ENTWICKLUNG – UMSETZUNG

Nachhaltigskeitsstrategie

Doppelte Wesentlichkeitsanalyse: Identifikation von Auswirkungen & Risiken

Entwicklung von Nachhaltigkeitszielen, Kennzahlen & Massnahmen

CO2 Zieldefinition nach SBTi und Einreichung zur Verifikation

EU CSRD/ ESRS Readiness

Menschenrechte & Soziale Gerechtigkeit : Human Rights Due Dilligence (HRDD), SEDEX/SMETA

Stakeholder-Engagement

Gap-Analyse Datenbestand vs. gesetzliche Datenanforderungen (nach GRI, EU CSRD, LKSG u.a.)

Nachhaltigkeits-Strategie

Doppelte Wesentlichkeitsanalyse: Identifikation von Auswirkungen & Risiken (GRI, ESRS)

Entwicklung von Nachhaltigkeitszielen, Kennzahlen & Massnahmen

CO2 Zieldefinition nach SBTi und Einreichung zur Verifikation

EU CSRD/ ESRS Readiness

Menschenrechte & Soziale Gerechtigkeit : Human Rights Due Dilligence (HRDD), SEDEX/SMETA

Stakeholder-Engagement

Gap-Analyse Datenbestand vs. gesetzliche Datenanforderungen (nach GRI, EU CSRD, LKSG u.a.)

Berichterstattung

CO2 Fussabdruck / Energiebilanz Scope 1, 2, 3

Integrierter Nachhaltigkeitsbericht nach GRI, ESRS (Nichtfinanzieller Lagebericht)

LKSG Reporting & Governance

ESG Ratings (Ecovadis CDP, ISS, Sustainalytics, UN Global Compact, MSCI)

Berichterstattung

CO2 Fussabdruck / Energiebilanz Scope 1, 2, 3

Integrierter Nachhaltigkeitsbericht nach GRI, ESRS (Nichtfinanzieller Lagebericht)

LKSG Reporting & Governance

ESG Ratings (Ecovadis CDP, ISS, Sustainalytics, UN Global Compact, MSCI)

Governance

Auf- und Ausbau der Nachhaltigkeitsfunktion

Audit-Vorbereitung und Audit-Support

ESG Dateninventar & Aufbereitung für auditierbares, integriertes Nachhaltigkeit Reporting

Anforderungen der ESG Systemintegration

Governance

Auf- und Ausbau der Nachhaltigkeitsfunktion

Audit-Vorbereitung und Audit-Support

ESG Dateninventar & Aufbereitung für auditierbares, integriertes Nachhaltigkeit Reporting

Anforderungen der ESG Systemintegration

Wie wir mit Ihnen arbeiten

Jedes Unternehmen ist einzigartig: Organisatorischer Aufbau, Leistungsportfolio und Lieferkette prägen die Möglichkeiten und Anforderungen zur Veränderung. Nachhaltigkeit in den Bereichen Environmental, Social und Governance betrifft jede Funktion eines Unternehmens in unterschiedlicher Weise. Zu Beginn der Zusammenarbeit legen wir daher gemeinsam fest, welche Hauptinitiativen und Zielergebnisse im ersten Jahr gemeinsam erreicht werden sollen. In Abhängigkeit der Ausgangssituation unterstützen wir durch:

Beratung
Strategientwicklung, Kommunikation der rechtlichen Anforderungen, Zieldefinition, Doppelte Wesentlichkeitsanalyse, Human Rights Due Dilligence, Aufstellung des ESG Dateninventars

Organisationsentwicklung
Programmanagement in allen betrieblichen Funktionen, Nachhaltigkeitscontrolling, Auditvorbereitung, Aktualisierung der Managementsysteme und Richtlinien, Anforderungsmangement ESG Datensysteme, Stellenbeschreibungen

Umsetzung
Maßnahmendefinition und Begleitung, Interne & Externe Kommunikation, Schulung und Coaching von MitarbeiterInnen, Co-Projektmanagement, Interimsmanagement Nachhaltigkei, Unterstützung bei Audits

Wie wir mit Ihnen arbeiten

Jedes Unternehmen ist einzigartig: Organisatorischer Aufbau, Leistungsportfolio und Lieferkette prägen die Möglichkeiten und Anforderungen zur Veränderung. Nachhaltigkeit in den Bereichen Environmental, Social und Governance betrifft jede Funktion eines Unternehmens in unterschiedlicher Weise. Zu Beginn der Zusammenarbeit legen wir daher gemeinsam fest, welche Hauptinitiativen und Zielergebnisse im ersten Jahr gemeinsam erreicht werden sollen. In Abhängigkeit der Ausgangssituation unterstützen wir durch:

Beratung

Strategientwicklung, Kommunikation der rechtlichen Anforderungen, Zieldefinition, Doppelte Wesentlichkeitsanalyse, Human Rights Due Dilligence, Aufstellung des ESG Dateninventars

Organisations-entwicklung 

Programmanagement in allen betrieblichen Funktionen, Nachhaltigkeitscontrolling, Auditvorbereitung, Aktualisierung der Managementsysteme und Richtlinien, Anforderungsmangement ESG Datensysteme, Stellenbeschreibungen

Umsetzung 

Maßnahmendefinition und Begleitung, Interne & Externe Kommunikation, Schulung und Coaching von MitarbeiterInnen, Co-Projektmanagement, Interimsmanagement Nachhaltigkeit, Unterstützung bei Audits

Gesetzliche Rahmenbedingungen und Standards

Die gesetzliche Berichtspflicht zu Nachhaltigkeitsthemen („Nicht-finanzielle Berichterstattung“) ist für viele Unternehmen nicht neu, allerdings betrifft sie zunehmend auch KMUs. Neben den wichtigsten Rahmenwerken in Deutschland (EU CSRD und Lieferkettensorgfaltspflichtgesetz, LKSG) bestehen weitere Gesetze, Standards und Frameworks, die für Unternehmen zu erfüllen sind oder in der Nachhaltigkeitsberichterstattung berücksichtigt werden müssen. Wir helfen Unternehmen dabei, die Anforderungen und Nutzen der verschiedenen Rahmenwerke zu verstehen und die organistorischen Prozesse zur Erfassung und Aufbereitung notwendiger Daten (ESG Dateniventar) auditierbar zu gestalten.

Gesetze
u.a. EU CSRD (Corporate Sustainability Reporting Directive), EU Taxonomieverordnung, CSR-RUG (CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz), LKSG (Lieferkettensorgfaltspflichtgestetz), CBAM (Carbon Border Adjustment Mechanism)

Standards
u.a. ESRS (EFRAG), Global Reporting Initiative (GRI), UN SDGs (Sustainable Development Goals), Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK), Sedex/SMETA 4 Säulen, ISO Normen in ESG

Nachhaltigkeitsratings und Berichtsformate
u.a. Ecovadis, Carbon Disclosure Project (CDP), UN Global Compact, ISS, Sustainalytics, MSCI

Gesetzliche Rahmen-bedingungen und Standards

Die gesetzliche Berichtspflicht zu Nachhaltigkeitsthemen („Nicht-finanzielle Berichterstattung“) ist für viele Unternehmen nicht neu, allerdings betrifft sie zunehmend auch KMUs. Neben den wichtigsten Rahmenwerken in Deutschland (EU CSRD und Lieferkettensorgfalts-pflichtgesetz, LKSG) bestehen weitere Gesetze, Standards und Frameworks, die für Unternehmen zu erfüllen sind oder in der Nachhaltigkeitsbericht-erstattung berücksichtigt werden müssen. Wir helfen Unternehmen dabei, die Anforderungen und Nutzen der verschiedenen Rahmenwerke zu verstehen und die organistorischen Prozesse zur Erfassung und Aufbereitung notwendiger Daten (ESG Dateniventar) auditierbar zu gestalten.

Gesetze

u.a. EU CSRD – Corporate Sustainability Reporting Directive, EU Taxonomie-verordnung, CSR-RUG – CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz, LKSG Lieferkettensorgfalts-pflichtgesetz, CBAM – Carbon Border Adjustment Mechanism

Standards 

u.a. ESRS (EFRAG), Global Reporting Initiative (GRI), UN SDGs (Sustainable Development Goals), Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK), Sedex/SMETA 4 Säulen, ISO Normen in ESG

Nachhaltigkeitsratings und Berichtsformate

u.a. Ecovadis, Carbon Disclosure Project (CDP), UN Global Compact, ISS, Sustainalytics, MSCI

UNSERE WERTE

In der Zusammenarbeit legen wir Wert auf ein gemeinsames Miteinander, in dem die Kenntnisse und Fähigkeiten aller Beteiligten respektiert und genutzt werden. Für die organisatorische Transformation benötigt es neue Denkmuster und die Offenheit, Neues zu Lernen.

Der Veränderungsdruck ist groß: Allein die Verringerung des Co2 Fussabdrucks von Unternehmen bis 2030 um 90% ist eine Herausforderung, die nur in einem Zusammenspiel aller Entscheidungsebenen gemeistert werden kann. Kurze Entscheidungsprozesse in agilen Projektteams setzen ein großes Maß an gegenseitigem Vertrauen vorraus.

Wir arbeiten flexibel im Kollektiv: Das bedeutet, dass wir je nach Aufgabenstellung passende BeraterInnen, ProjektleiterInnen oder ExpertInnen in den Arbeitsprozess hinzuziehen, wenn sie benötigt werden. Unsere Arbeitsweise ist von den folgenden Prinzipien geprägt:

  • Wir unterstützen Menschen und Teams dabei, Entscheidungen zur Veränderung zu treffen.

  • Wir respektieren die Arbeit anderer.

  • Wir kommunizieren ehrlich und geben einander Feedback.

  • Wir verstehen Risiken als Verbesserungs- & Innovationspotenzial

Wer wir sind

Das Consulting Collective ist ein Netzwerk erfahrener freier Berater mit unterschiedlichen Kompetenzprofilen. Wir unterstützen unsere Kunden auf dem Weg der Digitalen Transformation und Nachhaltigkeit.

Wir begleiten Sie bei der Abstimmung von Business Strategien, der Gestaltung des organisatorischen Wandels sowie der Weiterentwicklung von Kommunikationskanälen und technischen Systemen.

Vor allem unterstützen wir Menschen dabei,

den nachhaltigen Wandel zu verstehen und zu gestalten.

Nachhaltiges Entscheiden und Handeln erfordert Veränderung und Entschlossenheit. Die Mitglieder des Consulting Collective besitzen die Neugier und Leidenschaft, mit der sich Neues entdecken und gestalten lässt.